Geschichte

2010

Gründung

Während seines Studiums hat Simon Moser die Moser engineering im Juni 2010 als Einzelunternehmen gegründet und so seine ersten Aufträge erhalten.

Portrait Team: Simon Moser

2013

Namensänderung und Umwandlung in AG

Die erste offizielle Geschäftssitzung fand am 14.10.2013 statt. Aufgrund einer Verdoppelung der Mitarbeitenden sowie des Gewinns eines Grossprojektes, wurde die Einzelunternehmung zu einer AG umgewandelt.

Dies war die Geburtstunde der siworks AG.

2014

Gründung Geschäftszweig products

Im Dezember 2014 gründete siworks die siworks products GmbH, welche ihren Produktionsstandort in Näfels hat und dort Anlagen und Apparate herstellt.

2015

Aufnahme Produktion

Anfang 2015 hat die siworks products GmbH die Produktion und die Mitarbeitenden von Tyco Schweiz übernommen und erstmals Apparate und Anlagen produziert. Lesen Sie hier einen Zeitungsartikel dazu.

2016

Bezug neues Büro

Durch den neuen Geschäftszweig hat siworks erneut ein Wachstum erlebt. Da die Einzelbüros der Mitarbeitenden nicht mehr der Unternehmenskultur entsprachen, bezieht siworks im Jahr 2016 ein neues Büro im Sihlpark um einen gemeinsamen Arbeitsort zu schaffen.

Ein Blick in das Büro von siworks: Kundensessel

2017

Gründung Geschäftszweig Immo

Im April 2017 gründete siworks einen weiteren Geschäftszweig, die siworks immo AG.

Neuer Geschäftsführer

Im Mai 2017 kann siworks Lukas Arnet als Geschäftsführer (CEO) gewinnen.

Portrait Team: Lukas Arnet

2018

Neuer Unternehmer

Im Juli 2018 konnte siworks Sven Schatt als Unternehmer gewinnen. Er ist für die Bereiche Marketing/Sales und den Geschäftszweig Immo&Bau verantwortlich.

Portrait Team: Sven Schatt

2019

Gründung Geschäftszweig Orkanet

Im August 2019 wurde die bisherige Produktmarke Orkanet in die Unternehmensmarke Orkanet siworks AG inkl. Firmenneugründung umgewandelt.

Neuer Unternehmer

Im September 2019 kann siworks Daniel Schibli als Unternehmer für die Orkanet siworks AG gewinnen.

Kultur

Die Unternehmenskultur, welche von siworks tagtäglich gelebt wird.

weiterlesen
weiterlesen

Das junge Team von siworks arbeitet stets zusammen. Diese Zusammenarbeit fördert das WIR-Gefühl und es entstehen Freundschaften. Durch eine angenehme Arbeitsatmosphäre, in der Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit gross geschrieben werden, herrscht ein grosses Vertrauen zwischen den Mitarbeitenden.

Dieser Zusammenhalt wird dadurch gestärkt, dass es zur Kultur gehört, die Pausen gemeinsam zu verbringen. Das Mittagessen und andere Pausen werden stets gemeinschaftlich verbracht und diese Zeiten werden mit einer Hupe für jeden im Büro hörbar angekündigt.

Jeder Mitarbeitende übernimmt von Beginn an viel Verantwortung und entscheidet selbstständig. Dies sieht man auch im flexiblen Zeitmanagement der Mitarbeitenden: jeder teilt seine Arbeitszeiten selber ein und ist somit auch für seine Zeit verantwortlich.

Sollten mal Schwierigkeiten auftreten, werden diese mit Zuversicht angegangen, denn es gibt immer eine Lösung und diese wird im und durch das Team gefunden.

Vision

Was treibt siworks an? Welche Ziele verfolgt siworks?

weiterlesen
weiterlesen

siworks wurde aus Freundschaft der Pfadi geboren – und dieses Gefühl von dieser Zeit soll weitergelebt werden: das Gefühl der positiven Stimmung und die Energie, alles verändern zu können. Ein starkes WIR-Gefühl, das gemeinsame Erreichen von Zielen und kollektives Wachstum treiben siworks tagtäglich an.

siworks möchte das Leben seiner Kunden erleichtern – und viel Geld ersparen. Durch Präventions­produkte wie die Aktive Flachdach­überwachung wird den Kunden von siworks erspart, sich bei einer zu spät entdeckten Leckage den hohen anfallenden Kosten zu stellen.

Teil des siworks-Teams werden?

Menü