Schaden erkannt, Kosten gespart!

Orkanet – die Schweizer IoT-Lösung zur aktiven und flächendeckenden Flachdachüberwachung – wird im gleichen Zuge, wie das Einbringen der Wärmedämmung und Erstellen der Abdichtung verbaut. Der einfache und schnelle Einbau bedeutet für den Dachdecker nur einen geringen Mehraufwand.

Die Überwachung der Dachfläche beginnt bereits mit der Fertigstellung der Abdichtung. Das bedeutet, dass fortan alle Beschädigungen sehr schnell festgestellt werden können. Dies ist besonders wichtig, da das Flachdach während der Bauzeit oft als Warenumschlagplatz oder Materialdepot genutzt wird.

Riesiger Schaden festgestellt, enorme Kosten verhindert!

Schaden erkannt, massive Kosten gespart mit Orkanet

Dank Orkanet konnte an einem aktuellen Objekt ein potenziell riesiger Schaden rechtzeitig erkannt und enorme Kosten verhindert werden.

Das Flachdach wurde erst kürzlich bis und mit Abdichtungsschicht erstellt. Seither wird das Dach mit Orkanet überwacht. Die Bekiesung und die Photovoltaik-Anlage (PVA) werden in Kürze noch folgen. Währenddessen sind die Arbeiten auf der Baustelle noch in vollem Gange. Dann der Alarm! Eines der Dachfelder meldet Wasser in der Konstruktion. Der leitende Dachdecker erhält den Alarm direkt auf sein Mobile und reagiert umgehend. «Der Blick ins Innere des Dachs zeigt genau das, was Orkanet erkannt und übermittelt hat», sagt Silvano Schürch, Geschäftsführer Dach- und Thermobau AG.

«Bei der gründlichen Besichtigung der Dachfläche konnten wir mehrere mechanische Beschädigungen der Abdichtungsschicht feststellen und sofort beheben», so Schürch weiter.

Dank der schnellen Reaktionszeit von Orkanet konnte der Schaden noch vor dem Einbringen der Bekiesung und Aufbauen der PVA festgestellt und behoben werden, ohne dass eine Sanierung der betroffenen Fläche nötig war.

Wird eine Leckage nicht sofort erkannt, zum Beispiel erst bei der jährlichen Dachwartung, ist eine Sanierung der betroffenen Dachfläche meist unumgänglich, da sich viele Dämmmaterialien über die Zeit irreparabel vollsaugen.

– Silvano Schürch, Geschäftsführer Dach – und Thermobau AG

Gemäss Schürch können Sanierungskosten für Flachdächer nicht pauschal beziffert werden, da diese von verschiedenen Faktoren abhängig sind. Oft muss für die Sanierung ein Gerüst gestellt werden. Weiter ist es abhängig davon, ob eine PVA oder andere Technikgeräte zurückgebaut werden müssen. Ein weiterer Faktor ist die Begrünungsart und Masse, welche abgetragen werden muss, usw.

«Betrachtet man nur die Flachdachkonstruktion (Wärmdämmung, Abdichtung, Begrünung) ohne die zuvor genannten Punkte, liegen die Sanierungskosten je nach Komplexität zwischen CHF 250.- bis 350.- pro Quadratmeter», ergänzt Schürch.

Der aktuelle Fall zeigt eindrücklich auf, dass dank der schnellen Alarmierung durch Orkanet, Sanierungskosten vermutlich im sechsstelligen Bereich verhindert werden konnten.

Das Orkanet-System hat somit bereits zum jetzigen Zeitpunkt für alle Beteiligten grossen Nutzen gebracht und enorme Kosten verhindert.

– Jonas Uebelhart, Leiter Ausführung, Orkanet siworks AG

Jetzt mehr über Orkanet erfahren!

Erfahren Sie mehr über Orkanet und sparen auch Sie hohe Sanierungskosten im Schadensfall!

, , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Vorheriger Beitrag
Flachdachbegrünung – die Natur auf dem Dach

Ähnliche Beiträge

Menü